Aufbau einer XML-Datei

Ein XML-File beginnt mit der Definition, welche XML-Version benutzt wird. Beim IE 5 ist diese Angabe nicht nötig. Dies ist zur Zeit noch die Version 1.0. Auf Weiterentwicklung bleibt abzuwarten.

<?xml version="1.0"?>

In dieser Definition kann auch der Zeichensatz angegeben werden, der verwendet wird. Desweiteren kann hier auch angegeben werden, ob eine Document Type Definition (kurz "DTD") existiert oder nicht. Dafür wird der Begriff "standalone" benutzt. Diese Definition wird beim IE 5 ebenfalls nicht benötigt. Später werden wir wahrscheinlich noch näher darauf eingehen. Der Vorteil der Benutzung von DTD-Dateien liegt vor allem in der Vorgabe von Standard-Attributen, die dann automatisch eingesetzt werden.

<?xml version="1.0" standalone="yes"?>

In der nächsten Zeile gibt es eine weitere sehr wichtige Einstellung zu erledigen, wenn man ein XSL-File benutzt. Man muß noch die Datei angegeben, inder sich der Style Sheet befindet. Diese sollte die Endung XSL haben, was aber nicht zwingend nötig ist. Diese beiden Tags sind selbstständig, das heisst sie müssen nicht mehr geschlossen werden.

<?xml version="1.0" standalone="yes"?>

<?xml-stylesheet type="text/xsl" href="Datei.xsl"?>

Natürlich gibt es noch viele andere Einstellungsmöglichkeiten im Dokumentkopf, auf die wir hier aber nicht näher eingehen wollen.

Bevor man beginnt, muß noch ein Root-Element ausgewählt werden, also das Element, das alle anderen Elemente beinhaltet. Hier von darf es nur ein einziges geben, aber auch dessen Namen darf frei gewählt werden.

 

Zur Übersicht

erstellt am 19. April '99, zuletzt überarbeitet am 29. Juni '99 durch Julian Bart Mail: Author@selfxml.de

Copyright by Julian Bart